Der grzi informiert

Beitrag der dezentralen Energieversorgung und Biomethaneinspeisung zur erfolgreichen Realisierung der Energiewende

(01.06.2015)

Der grzi e.V. erklärt seine Bereitschaft zur Mitarbeit an der Erarbeitung von Lösungsansätzen für die wirtschaftlich technische Umsetzung und technische Politikberatung in den zuständigen Gremien auf Landes- und Bundesebene.
Es stehen spezielle Themen als zielführende Maßnahmen im Vordergrund wie z.B. die Reduzierung der regionalen und globalen Emissionen durch die Verwendung von Biomethan als Kraftstoff für erdgasbetriebene Fahrzeuge, die Fortführung der steuerlichen Förderung von Biomethan als Kraftstoff über 01.01.2018 hinaus sowie die Novellierung des EEG.

Weitere Informationen erhalten Sie unter oder

Energiespeicherung – Power to Gas (smart energy2.0)

Anläßlich des 6. Fachkongresses smart energy 2.0 Intelligente Lösungen für die Energiewende wurden die folgenden Vorträge zum Thema Energiespeicherung – Power to Gas gehalten.

Die Moderation erfolgte durch Herrn Dr. Hartmut Krause (DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH).

smart-energy

Weiterlesen: Energiespeicherung – Power to Gas (smart energy2.0)