Positionspapiere


Gemeinsame Stellungnahme von DVGW und BDEW zum Unfall mit einem CNG Fahrzeug in Duderstadt am 9. September 2016

Am 9. September 2016 kam es bei der Betankung eines Erdgasfahrzeugs an einer Tankstelle in Duderstadt (Kreis Göttingen) zu einem Unfall, bei dem eine der im Fahrzeug integrierten Erdgasspeicherflaschen infolge des Druckanstiegs geborsten ist. Die Verbände DVGW und BDEW nehmen hierzu Stellung.

Download der Stellungnahme...

Neu geschaffenes Anforderungsniveau in Europa für Smart Metering

Die etablierte Reihe der Norm DIN EN 13757 zur Daten-Kommunikation mit Zählern (M-Bus) erfährt durch ein neu geschaffenes Anforderungsniveau in Europa für Smart Metering eine deutliche Erweiterung der Funktionalität.

Basierend auf den drahtgebundenen oder drahtlosen Übertragungsmöglichkeiten liefert die Reihe der Norm weitere Services, eingebettet in die Transport- und Anwendungsebene.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde die Norm DIN EN 13757-3:2013-08 überarbeitet und thematisch unterteilt:

  • E DIN EN 13757-3:2016-08, Kommunikationssysteme für Zähler — Teil 3: Anwendungsprotokolle
  • E DIN EN 13757-7:2016-08, Kommunikationssysteme für Zähler — Teil 7: Transportund Sicherheitsdienste

Unter anderem wurde die Anwendungsauswahl für diverse Bereiche erweitert und Software Updates in den Norm-Entwurf E DIN EN 13757-3 aufgenommen, währenddessen die Transport- und Sicherheitsdienste in die Erstveröffentlichung des Norm-Entwurfs E DIN EN 13757-7 überführt wurden.

Der neue Teil 7 spezifiziert den Transport langer Nachrichten durch Fragmentierung und unterstützt mit vier neuen Sicherheits-Modi die Verschlüsselung und Authentifizierung von Smart Meter Nachrichten.

Die Sicherheits-Modi berücksichtigen regional unterschiedliche Ausprägungen an Sicherheit und Datenschutz innerhalb der Europäischen Union,notwendigerweise einhergehend mit der Koexistenz der verschiedenen Systeme.

Alle Sicherheits-Modi bieten symmetrische Chiffre-Methoden (CBC, CCM, CTR, GCM) basierend auf dem AES128-Algorithmus, die einen geeigneten Schutz bei Batterie betriebenen Geräten erlauben.

Ergänzend stellen Verfahren zum Schlüsselmanagement ggf. notwendige Aktualisierungen in Smart Metering Systemen sicher.

Zudem ist zeitgleich der Norm-Entwurf E DIN EN 13757-2:2016-08, Kommunikationssysteme für Zähler — Teil 2: Drahtgebundene M-Bus-Kommunikation beim Beuth Verlag erschienen.

Er beinhaltet sowohl Präzisierung und zusätzliche Erläuterung in einzelnen Anforderungen als auch die Angleichung an die Norm DIN EN 13757-4, Kommunikationssysteme für Zähler und deren Fernablesung — Teil 4: Zählerauslesung über Funk (Fernablesung von Zählern im SRD-Band), welche im Jahr 2014 veröffentlicht wurde.

Problematik zur herstellerunabhängigen Identifikationsnummer nach DIN 43863-5-

In einem Schreiben an den DVGW vertritt der grzi seine Meinung bezüglich der Problematik der herstellerunabhängigen Identifikationsnummer nach DIN 43863-5. Danach unterstützt der grzi die Umsetzung der DIN 43863-5 bei der VErwendung eines Zusatzschildes am Produkt.

Weitere Information zum Download...

Beitrag der dezentralen Energieversorgung und Biomethaneinspeisung zur erfolgreichen Realisierung der Energiewende

Der grzi e.V. erklärt seine Bereitschaft zur Mitarbeit an der Erarbeitung von Lösungsansätzen für die wirtschaftlich technische Umsetzung und technische Politikberatung in den zuständigen Gremien auf Landes- und Bundesebene.

Es stehen spezielle Themen als zielführende Maßnahmen  im Vordergrund wie z.B. die Reduzierung der regionalen und globalen Emissionen durch die Verwendung von Biomethan als Kraftstoff für erdgasbetriebene Fahrzeuge, die Fortführung der steuerlichen Förderung von Biomethan als Kraftstoff über 01.01.2018 hinaus sowie die Novellierung des EEG.

Weitere Informationen erhalten Sie unter oder

 

Von Afecor, dem europäischen Verband der Controlshersteller, wurde eine Aussage (Statement) bezüglich der Anwendbarkeit der RoHS Direktive auf Produkte der Heizungsindustrie getätigt.

zum Download des Statements...

Weiter wird zu der Nennlebensdauer von sicherheitsrelevaten Bauteilen Bezug genommen.